Zalando verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×Ich stimme zu.

Kostenlose Hotline 0800 400 450

Kostenloser Versand & Rückversand

30 Tage Rückgaberecht

Schuhe bei Zalando (36083 Artikel gefunden)

Markev
m
Preisv
CHF
-
CHF
Nur Sonderangebote
+

Unsere Kunden empfehlen

Ein Paar für jede Gelegenheit – Schuhe sind Vielfalt pur!

Schuhe!! Frauen sind verrückt nach Schuhen, sie haben grosse Freude daran, ihre Fussbekleidung je nach Saison den neuesten Trends anzupassen und sich mit den aktuell angesagten Modellen einzudecken. Männer lieben vor allem Sportschuhe – aber auch hier entdeckt man durchaus ein ausgeklügeltes modisches Gefühl am Mann, das genau deshalb so faszinierend sein kann, weil der Schuh gewöhnlich erst beim genaueren Hinsehen in die Analyse der Gesamterscheinung aufgenommen wird. Wo Frau auf Quantität setzt, setzt Mann auf Qualität und individuellen Stil. Warum das so ist? Darüber dürfen sich gerne die Forscher in der Psychologie den Kopf zerbrechen. Uns interessiert hier nur eins, Sie können es sich wahrscheinlich fast schon denken, es geht um Schuhe!


Der Ursprung des Schuhs als Schutzbekleidung

Wie die Bekleidungsmode, die aus dem praktischen Ansatz, den Körper vor Kälte und Umwelteinflüssen zu schützen, hat auch der Schuh einen zweckreichen Ursprung. Heute da der Mensch kaum mehr barfuss unterwegs ist, kann man den schützenden Aspekt oft gar nicht mehr nachvollziehen. Kein Wunder, denn seit es den Schuh gibt, ist er zu einem so wichtigen Bestandteil unserer Kultur und Geschichte geworden, dass er nicht mehr davon wegzudenken ist. Der Schuh und die Schuhmode finden sich in allen Facetten der menschlichen Geschichte wieder. Ob in Historie oder auch fiktiven Geschichten – unsere beschuhten Füsse tragen uns seit jeher von unseren ersten Schritten an durch das Leben. Sie passen sich unserem individuellen Stil an und spiegeln gekonnt unsere Persönlichkeit wider. Unsere Schuhe erzählen unserem Gegenüber viel über unsere Person. Ein Schuh kann zum jahrelangen Begleiter eines Menschen werden und zuweilen mehr gemeinsame Erlebnisse mit ihm teilen als seine allerbesten Freunde.


Von Aschenputtel bis Curt Cobain

Die Präsenz des Schuhs in unserem Kulturgut ist mehr als offensichtlich und überall vertreten. Im Märchen hat Aschenputtel ihren Prinzen nur über einen verlorenen Ballschuh aus Glas wiedergefunden. Ohne Schuhe läuft nichts – das zeigt uns schon die Geschichte vom Puss in Boots, der seinen gesellschaftlichen Status um Meilen gehoben hat, um eine intrigante Geschichte zu spinnen, und gelungen ist ihm das nur dank seiner List und der Stiefel, die er sich von dem armen Bauernjungen Jean geliehen hatte. Über die legendären Converse-Schuhe - die Marke die Kurt Cobain getragen hat - identifizieren sich schon seit zwei Jahrzehnten Jugendliche auf der ganzen Welt mit dem rebellischen Geist des berühmten Musikers. Neben Doc Martens, Skater Schuhen und vielen anderen Schuhmodellen, tragen auch diese Schuhe die symbolische Kraft verschiedener Subkulturen in sich und sind aus diesem Grund für viele junge Menschen von sehr grosser Bedeutung.

Markante Schuhe betonen die Persönlichkeit und werden in der Kunst und in den Medien seit jeher dafür eingesetzt. Denken Sie da an Ronald McDonald und seine überdimensionalen roten Latschen die eine Schöpfung der Werbewelt sind und ihren Erinnerungszweck in professioneller Manier erfüllen. Oder gar an Goofy, den besten Freund von Micky Maus, der in seinen grossen Schuhen tollpatschig der berühmten Maus durch ihre Abenteuer hinterher stolpert. Hier wird auf wohlbekannte Charaktere zurückgegriffen und unterschwellige Botschaften, die tief in unserer Gesellschaft verankert sind, werden über das Mittel Schuh vermittelt.


Schuhe und Pop

In der Popkultur der 90er Jahre hatte beispielsweise jedes Spice Girl-Mitglied einen ihrem Charakter entsprechenden Plateau-Schuh am Fuss und verbreitete darin Girlpower über den gesamten Planeten. Bewegende Bilder aus der Modewelt gab es 1993 von Naomi Campbell, als diese bei einer Modenschau der ruhmreichen Vivienne Westwood beim Tragen von schwindelerregend hohen Absätzen plötzlich auf dem Laufsteg stürzte. Die Bedeutung des Schuhs erreichte in dem Genre von aktuellen Musik-, Kino- und Fernsehproduktionen ihren Höhepunkt als Carrie Bradshaw zu Beginn des 21. Jahrhunderts anfing, auf ihren Manolo Blahniks durch Manhattan zu stiefeln und die Welt über Sex in the City aufzuklären. Damit etablierte sich das weibliche Faible für Schuh-Hortung zum gesellschaftlich akzeptierten Phänomen.

Ausserdem setzt die Damenwelt schon seit Jahrhunderten zusätzlich gerne auf den Effekt der hohen Absätze und wickelt sich damit die Männer um den Finger. Sogar Spongebob trägt in seiner bunten Unterwasserwelt adrette schwarze Schühchen an den Füssen und treibt darin allen möglichen Unfug. Spätestens jetzt müsste doch klar sein, dass es ohne Schuhe überhaupt nicht weiter gehen könnte. Die Schuhindustrie floriert weltweit und erreicht immer wieder aufs Neue ein weiteres und höheres Niveau von Perfektion. Dauerbrenner sind die weltweit beliebten Schuhe italienischer und grundsätzlich mediterraner Schuhhersteller die aus langjähriger Tradition heraus den Anspruch haben, Material und Verarbeitung auf höchstem Qualitätsniveau zu halten. Wie wichtig qualitative Schuhe am Fuss sind, wird uns von Kind auf gelehrt und stellt sich über das Leben hinweg immer wieder heraus. Der richtige Schuh am Fuss bietet neben der Vervollständigung unserer Outfits auch den optimalen Schutz für die Füsse und eine wichtige Unterstützung für den gesamten Körper. Ausserdem begleitet uns dieses Bekleidungsstück durch unser ganzes Leben.


"Freunde" fürs Leben

Bei unseren ersten Schritten tragen wir noch unsere Babyschuhe. Ein exquisites Paar leisten wir uns immer wieder zu den besonderen Anlässen in unserem Leben, wie dem Schul- oder Universitätsabschluss, für das entscheidende Bewerbungsgespräch, oder auch für die eigene Hochzeit. Jede Lebensgeschichte liesse sich in gewisser Weise sicher auch anhand einer Schuhsammlung rekonstruieren. Die verschlissenen Absätze nach einer langen durchtanzten Nacht oder die letzten Sandkörner, die wir oft noch Monate nach dem letzten Urlaub in unseren Lieblings-Freizeitschuhen entdecken - zu jedem Schuh gehört eine Geschichte, die ihn so einzigartig macht. Reist man in den Orient und nach Asien, wird man häufiger mit dem An- und Ausziehen seiner Schuhe beschäftigt sein.

In anderen Kulturkreisen haben Schuhe und das Tragen von Fussbekleidung eine andere Bedeutung als in den westlichen Zivilisationen. Auch hier ist der Schuh Inhalt zahlreicher Traditionen. So wird am Hochzeitstag beispielsweise eine Münze im Schuh getragen um dem Brautpaar Wohlstand zu garantieren. Am Abend des 5. Dezember stellen die Kinder in der Schweiz ihre geputzten Stiefel hinaus um sie am nächsten Tag voller Freude gefüllt mit Mandarinen und Süssigkeiten vom Samichlaus vorzufinden. Obwohl wir ihnen in den meisten Fällen Anerkennung schulden, werden alte Schuhe - sowie alte Zöpfe abgeschnitten werden - an einen Schuhbaum gehängt, um in dieser Handlung individuelle Sorgen, zusammen mit den alten Schuhen, von sich zu werfen - Schuhe sind aus unserem Alltag und von den Traditionen unseres Lebens einfach nicht mehr wegzudenken!