Fashion-Frischzellenkur. Zugegeben, der Modefaktor war bei Ara-Schuhen nicht immer so ausgeprägt. Lange Zeit stand die Marke mit dem roten Papagei im Logo für bequeme, aber nicht sonderlich stylische ‚Altdamenschuhe‘. Aus dieser Ecke hat sich Ara allerdings in den letzten Jahren erfolgreich herausgearbeitet. Der Imagewandel vom altbackenen Komfortbereich zum zeitgemässen, trendorientierten Schuhlabel ist geglückt.

Der heute grösste Schuhhersteller Europas hat mal klein angefangen. In der entbehrungsreichen Nachkriegszeit waren auch Rohstoffe für Schuhe Mangelware. Paul Röseler wusste sich allerdings zu helfen und bastelte aus ausrangierten Gasmasken und Kunststoffsohlen Sandalen. Mit 50 Paar dieser "Kläpperchen" begann die Erfolgsstory des Familienunternehmens mit Sitz im nordrhein-westfälischen Langenfeld.

"Wir sind Passform- getrieben, das darf man bei aller Modernisierung nicht vergessen", erinnert Vertriebsvorstand Stefan Frank im Interview mit dem Fachmagazin TextilWirtschaft. Trotz modischer Verjüngungskur vernachlässigt Ara seinen Kernkompetenzbereich keineswegs. Qualität in gründlicher Handarbeit ist immer noch oberstes Gebot. Bis zu 130 Arbeitsschritte stecken in einem einzigen Schuh. Fussbetten, Dämpfung und flexible Weiten garantieren perfekte Passformen und hohen Tragekomfort. Die ausgesuchten Materialien sind atmungsaktiv, wasserdicht und streng geprüft.

Ara: Komfortschuhe mit frischem Look

Bei aller Funktionalität kommen aktuelle Trends nicht zu kurz. Von sportiven Sneakers über klassische Winterstiefel im Reiterstil bis zu eleganten Pumps wird nichts ausgelassen. Polierte Lackeinsätze, rockige Nieten und glänzende Metallic-Effekte setzen modische Highlights. Alles dezent gehalten und dadurch nicht nur im Material langlebig. Mit einer Auswahl an Taschen liefert Ara gleich die passenden Accessoires. Mit abgestimmten Materialien und Farben tut Ara zögerlichen Kombiniererinnen einen grossen Gefallen. Auch wenn wir uns wie ein Papagei wiederholen: Bei Ara passt’s eben - optisch und am Fuss.

Das passt dazu: