Blundstone: tasmanische Schuhe und Boots mit Heavy-Duty-Faktor 

Blundstone hat die Schuhproduktion 1870 aufgenommen und zwar so erfolgreich, dass das tasmanische Label 1879 vom Industrial Design Council of Australia ausgezeichnetwurde. Die Chelsea Boots für die ganze Familie sind von Arbeitsschuhen inspiriert und punkten mit vielen technischen Finessen ganz ohne Schnickschnack.

Robustes Design mit klassischer Note und Hightech-Tragekomfort

Das klassische Design der Blundstone Chelsea Boots ist auf Tragekomfort ausgelegt und trotzdem stylish. Die meisten Modelle haben Obermaterialien aus Glattleder, Veloursleder oder Nubukleder und sind mit einer Kombination aus Leder und Textil gefüttert. Der Großteil der Kollektion ist in klassischen Brauntönen oder Schwarz gehalten und passt damit zu praktisch jedem Outfit.

Einige der Boots haben interessante Details, darunter das Wingtip-Design mit Lyralochung und gezackten Schaftteilkanten im Brogue-Stil, auffällige Nähte oder kontrastierende elastische Seiteneinsätze. Beidseitige Zuglaschensorgen für schnelles und bequemes Anziehen. Die Sohlen sind auf hohen Tragekomfort ausgelegt: Die Innensohlen vieler Modelle verfügen über die XRD®-Dämpfung mit erstklassigen stoßfedernden Eigenschaften.

Je nach Modell werden zum Beispiel Innensohlen aus wärmebeständigem Ethylenvinylacetat, kurz EVA, mit stoßdämpfender XRD®-Technologie verwendet und durch eine Einheit aus TPU-Laufsohle und PU-Mittelsohle mit dem SPS Shock Protection System ergänzt. So wird garantiert jeder deiner Schritte sanft abgefedert.

Ein wasserabweisendes Finish und gelegentlich auch säure- und ölresistente Laufsohlen machen diese Schuhe zu echten Multifunktions-Talenten, in denen du für fast alles gerüstet bist. Authentisch kombinierst du sie mit Jeans und einer Lederjacke im Vintage-Look. Achte darauf, dass der Saum bei langen Jeans nicht zu eng ist – sonst passen die Hosenbeine nicht über die Boots und schieben sich hoch. Alternativ kannst du natürlich auch deine Skinny Jeans in den Schaft stecken. Einen citytauglichen Look im Countrystil stellst du mit einem Rundhalspullover und einer Tweedjacke zusammen.

Premiummaterialien verdienen Premiumpflege

Auch, wenn sie noch so robustsind, wollen deine Schuhegut gepflegtsein. Den Modellen aus Glattleder kannst du ganz normal mit Schuhcreme und Bürste zu Leibe rücken. Bei Nubuk und Veloursleder solltest du vor dem Putzen immer warten, bis die Schuhe vollständig trocken sind.

Von deinen Nubukschuhen entfernst du groben Schmutzmit einem trockenen Spezialreinigungstuch und benutzt anschließend eine spezielle Nubukbürste, die du in kreisenden Bewegungen über das Material führst. Dabei solltest du nicht länger als ein paar Sekunden an derselben Stelle bürsten. Hartnäckige Flecken entfernst du mit einem Nubuk-Radiergummi – und wenn das nicht hilft, mit einem flüssigen Nubuk-Spezialreiniger und einem weichen Tuch. Anschließend werden die Schuhe mit einem Handtuch abgetupft und an der Luft getrocknet.

Für Veloursleder verwendest du am besten eine Raulederbürste aus Kreppgummi. Auch hier gilt: Verwende bei hartnäckigen Flecken einen Spezialreiniger für das hochwertige Material und beachte die Gebrauchsanweisung.