Herren
Kinder

Während die Modewelt in Sachen cleanem Design noch nach Norden gestarrt hat, hat sich Spanien klammheimlich auf die Fashion-Pole-Position geschoben. Denn erwachsene, feminine Mode mit Trendpolitur kommt heute bevorzugt aus dem Süden. Brenda Zaro Damenschuhe zeigen, wie das aussieht: Hohe Absätze, verspielte Details und ganz viel Stil.

Brenda Zaro Damenschuhe: Pumps as Pumps can be

Pumps als zeitlose Wunderwaffe eines femininen Looks hatten es in den letzten Jahren schwer. Denn mit Ankle- und Chelsea Boots, mit Stiefeletten und anderen Designs konnten (und wollten) die klassischen Absatzmodelle nicht mithalten. Doch auch Brenda Zaro Damenschuhe zeigen hier eine Trendwende: spitze Pumps spielen in den Kollektionen die Hauptrolle und zeigen sich in angesagten Farben und abenteuerlichen Absätzen. Vorbei ist es hier mit androgynem Look und unisex! Diese Schuhe zelebrieren Weiblichkeit pur. Selbst die geschlossenen Modelle in Stiefelettenform nehmen sich an Pumps ein Vorbild und zaubern eine Silhouette, bei der Männer schwach und Frauen neidisch werden. Alles, was du dazu tun musst, sind Selbstbewusstsein und die passende Kleidung.

"Damenschuhe entsorgen, das ist wie einer Leopardin ihr Junges entreissen." – Dieter Nuhr, deutscher Komiker

Dein Look ist idealerweise körpernah und farblich auf die Schuhe abgestimmt. Im Büro ist die Kombi Hosenanzug und Pumps oder Kostüm und Pumps zwar immer passend. Aufregender wird es allerdings, wenn du die spitzen Schuhe mit einer überlangen Marlenehose, einer Schluppenbluse und einem Bolerojäckchen kombinierst. Wenn du hier eher zurückhaltende Farben zeigst, dürfen deine Brenda Zaro Damenschuhe ruhig knallfrisch oder mit Animalprint daher kommen. Obwohl die Neunziger vorbei sind, kannst du die damals übliche Zusammenstellung aus Minikleid und Pumps in die Zehnerjahre retten. Das Kleid bedeckt jetzt aber mehr als den Po, hat eine leichte A Form und im Idealfall einen Rollkragen - so bleibst du absolut trendsicher!

Entdecke auch bei Zalando: