Trotzen jedem Wetter
Warme Winterboots

1 Artikel

Camper

Wo Bequemlichkeit auf besonderes Design trifft

Camper ist eine Marke aus dem sonnigen Mallorca mit viel Gespür für feinste Nuancen.

Von Insel-Schuhmachern zu internationalen Exporteuren

Die Geschichte des Unternehmens Camper begann 1975 auf Mallorca. Dort hat das Schuhmachen lange Tradition, und entsprechend den zuweilen rauen Bedingungen des Insellebens wissen die lokalen Fachmänner alles über Bequemlichkeit und Robustheit. Der Gründer von Camper, Lorenzo Fluxa, stammt aus einer Schuhmacherfamilie und brachte sein Know-how, das von Generation zu Generation weitergegeben wurde, in das Gewerbe mit ein. Er revolutionierte allerdings das Konzept, indem er ein ganz eigenes, farbenfrohes Design erfand. Am Ende kam das raus, was man heute als Camper kennt: Bunte Schuhe, die so bequem sind, dass man sie gar nicht wieder ausziehen möchte.

Der Camper-Style

Irgendwas zwischen Sportlichkeit und Lässigkeit, zwischen Eleganz und einer sonnigen Siesta am Strand: Camper hat einen ganz unverwechselbaren Stil. Schon seit Beginn verstand man sich bestens auf die Kunst des Schuhmachens für den Casual-Style. Die Modelle strahlen nämlich immer eine bestimmte Art von Coolness aus, wobei sie gleichzeitig individuell und unprätentiös zu sein scheinen.

Crazy Kreationen von Camper

Eine verrückte Idee von Camper sind die TWINS: Warum müssen beide Schuhe identisch sein? Müssen sie nicht, und so findest du unter den TWINS immer zwei unterschiedliche Schuhe, die irgendwie doch zusammenpassen. Wenn du eher der einfache Typ bist, so werden dir sicherlich die japanisch inspirierten Kollektionen Wabi und Peu gefallen. Hier findest du minimalistisches Design vor, das ein wenig wie nicht von dieser Welt wirkt. Ein bekannter Klassiker der Marke, der jedoch nicht minder ausgefallen aussieht, sind Pelotas, sportliche Lederschuhe mit 87 Noppen auf der Laufsohle für größeren Laufkomfort und ein individuelles Design.