Das wohl gemütlichste und zugleich angesagteste Kleidungsstück der Welt für Damen - die Leggings! Wunderschön weiblich mit einem verspielten Kleidchen oder flattrigen Rock, aber auch zu langen Pullis oder Strickjacken, ist die Leggings eine optimale Lösung für den weiblichen Kleidchen-Look - auch im Winter. Sie ist dank ihres elastischen Strech-Stoffes fast so gemütlich wie eine Jogginghose und trotzdem genauso schick wie eine Strumpfhose. Man kann Leggings elegant zu einer schicken Tunika oder einem edlen Kleid genauso wie zu einem gemütlichen Sweatshirt tragen und sieht in ihr immer unwiderstehlich aus. Sowohl für sehr schlanke, als auch für etwas fülligere Beine ist die Leggings prima geeignet, denn Sie mogelt gerne mal ein paar Kilos unter einem locker-fallenden Kleid weg und wird garantiert nicht kneifen oder drücken am Bauch oder an der Hüfte. Sie ist bequem und sieht stets lässig aus, zu Sneakern genauso wie zu einem schicken Stiefel mit Keilabsatz. Gerade zu Stiefeln und Stiefeletten ist die Leggings im Winter sehr zu empfehlen - sie ist viel wärmer als eine Strumpfhose und bringt trotzdem genau den gleichen Look! Mit einem dicken Wollkleid und einem schönen warmen Wintermantel darüber ist das Outfit perfekt und Sie kommen stilsicher durch den Winter. Auch Treggings finden Sie in unserem Sortiment an Leggings! Diese ist eine Mischung auch Trousers und Leggings und prima für die Kombination mit hüftlangen Pullis geeignet.

Gemütlicher Schick - mit Leggings von Zalando!

Bestellen auch Sie sich eine neue Leggings von Zalando.ch und tragen Sie all Ihre weiblichen Kleider und Röcke ab sofort auch bei kälteren Temperaturen! Bei Zalando zahlen Sie keinen Rappen für den Versand und geniessen ein 30-Tage-Rückgaberecht, sodass Sie Ihre Leggings in Ruhe daheim anprobieren können. Wenn Sie dann doch nicht passen oder nicht gefallen sollte, können Sie die Leggings einfach wieder an uns zurücksenden.

Leggings

Leggings: Das It-Piece im Rampenlicht

Nach den neunziger Jahren geächtet, heute Mittelpunkt emotionsgeladener Diskussionen: Wie steht es eigentlich um Leggings? Wenn wir uns die Street-Styles der üblichen Verdächtigen – Gigi Hadid, Kendall Jenner, Rosie Huntington-Whiteley – ansehen, wird schnell klar: Totgeglaubte leben länger. Ob Model oder Fashion-Blogger: Leggings sind omnipräsent. Wir zeigen dir, wie du den Styling-Spagat meisterst.

Drei Gründe, warum Slim Fit Jeans ein Styling-Favorit sind

Leggings kombinieren: Gewusst wie!

Das britische Magazin bringt die Debatte auf den Punkt. Leggings sorgen wie kaum ein anderes Kleidungsstück für Diskussionen innerhalb der Modewelt – dabei sind sie schon seit Jahren nicht mehr daraus wegzudenken. Eines sollte sich mittlerweile jedoch herumgesprochen haben: Leggings sind keine Hosen. Zumindest wenn es sich um Materialien wie Baumwolle oder Jersey handelt, denn diese sind oft zu durchsichtig und du musst damit rechnen, ungewollte Blicke anzuziehen. Also bitte Finger weg von zu kurzen Oberteilen oder gleich zu einer absolut blickdichten Variante greifen. Diese Modelle sind aus robusten Materialen gefertigt, die ungewollten Blicken standhalten. Die Luxusvariante kommt in feinem Wildleder (der Look ist auch in veganer Form erhältlich).

Wie trage ich Leggings?

In dieser Saison küren wir den Long-Blazer als schönsten Begleiter der Leggings. Warum? Weil der Effekt von einem Paar schwarzer Leggings in Kombination mit einem einfachen weissen Boyfriend-Top und einem schwarzen Blazer einfach unschlagbar ist: Unangestrengt und clean. Das sollten dann auch die Accessoires sein: Schwarze Heels (Ankle-Boots!), eine schlichte Clutch, dezenter Schmuck – that's it. Für einen extravaganten Look kombinierst du deine Luxus-Leggings (wie wäre es mit einem Paar aus hellem Wildleder?) zu einer weissen Bluse und einem grauen Kaschmir-Cardigan. Dazu eine Tote-Bag und wahlweise High Heels oder elegante Flats wie Oxfords. Mit diesem Style punktest du sowohl im Büro wie auch im Trend-Restaurant!