Jeans- und Kastenjacken, leichte Maxi-Mäntel und vor allem Bomber Jacken versüssen uns den Sommer. Entscheide dich zwischen einfarbigen Klassikern und trendigen Saison-Lieblingen.

Welche Jacke für Damen passt zu mir?

Ein Comeback erfährt in diesem Sommer mal wieder die Jeansjacke. Ob blau oder grau – gerne auch oversized – sie ist einfach ein Klassiker. Ganz im Style des It-Girls Alexa Chung tragen wir diese Damenjacke ganz lässig über die Schultern gelegt für den unkompliziert-schicken Look. Zur Jeans kombiniert, versetzt uns die Jeansjacke in einen Double-Denim-Himmel. Kleider Tipp: Ärmel hochkrempeln bis zum Ellbogen. Das gibt einen extra Schuss Lässigkeit.

”Every Day is a Fashion Show, and the World is Your Runway” - Coco Chanel

Möchtest du dein Abendkleid aufpeppen, darf Prunk nun durch eine punkige Jacke für Damen mit Reisverschlüssen, Nieten und Schnallen ergänzt werden. Die ursprünglich der Biker-Szene entsprungene Lederjacke ist endgültig salonfähig geworden und ergänzt in sämtlichen Formen und Farben auch ein schickes Chiffon- oder Seidenkleid. Für den offiziellen Anlass ist allerdings dann doch eher ein Blazer Pflicht. Dieser Outfit-Allrounder lässt Blusen noch schicker, Tops eleganter, Jeans businesstauglicher und sogar kurze Röcke seriöser wirken – ein Muss fürs Büro. Für den erwachsenen Look sorgt vor allem auch der von Thomas Burberry erfundenen Trenchcoat. Und diese Wirkung ist nicht neu. Stars wie Audrey Hepburn in ‚Frühstück bei Tiffany‘ oder Humphrey Bogart in ‚Casablanca‘ faszinierten uns bereits vor Jahren mit diesem Look des ewigen Klassikers.

Bomben Trend – die Damenjacke des Sommers

Als neuer Blazer gefeiert, sind Blousons ein wahrer Allrounder – ob zum Business Outfit, chic, sportlich oder mädchenhaft – Blousons sind das In-Piece der Saison. Als Damenjacken aus der Familie der Baseball- oder Bomberjacken überzeugen uns die meist kragenlosen, dünnen Stücke in diesem Sommer durch ein besonders lässiges Design. Der Freizeit Look wird durch verspielte Blumendrucke oder stilisierte Animalprints perfektioniert. Da können auch schon mal ganze Print-Bomben auf den Jacken der Stars explodieren, wie beispielsweise bei Rihanna gesehen. Doch auch zum Cocktailkleid können Blousons in Tweed, Seide oder Leder das Outfit aufwerten. Leicht über die Schulter gelegt, wirken sie wie ein edles Cape. Schwer zu kombinieren ist der Trend ebenfalls nicht. Blousons werten sowohl Röcke als auch Hosen auf. Schnell auf die Shopping-Liste – ohne Blousons geht es diesen Sommer nicht.

Dancing in the rain – mit der passenden Damenjacke kein Problem

Der Einzug der Regenjacke in den Fashion-Olymp ist ein wahres Geschenk des Himmels. Ein Glück, dass sich die Designer dieser Welt diesen Damenjacken angenommen haben und wir sagen können: Klatschnasse Haare und durchweichte Kleidung Adé. Und auch die aktuellen Street-Style-Looks aus London, Paris und New York zeigen uns, wie es geht. Glänzender PVC, irisierendes Leder, transparente Nylon-Optiken, bunte Neon-Couture und totschicke Leo-Muster lassen uns im Regen tanzen. Wichtig ist: wohl fühlen. Und das ist mit der aktuellen Regenmode so gar kein Problem.

Runde dein Outfit ab

Petite Fashion für Damen

Plus Size Fashion für Damen

Umstandsmode

Ankle Boots

Bleistift Rock

Blusen für Damen

Gürtel für Damen

Lederjacken für Damen

Minirock

Vintage Kleider