Endlich ist der Sommer da, und der Kleiderschrank wird aufgepeppt! Neben unseren geliebten Sommerkleidern, auf die wir uns jedes Jahr aufs Neue freuen, ergänzen wir unsere Garderobe mit tollen, neuen Trend-Teilen.

Hawaii is in the air – Sommerkleider bringen dich in die perfekte Urlaubsstimmung

Wer ganz vorne mit dabei sein will, trägt diese Saison Printkleider: Grossflächige, florale Drucke auf Sommerkleidern mit exotischen Pflanzen lassen uns vom Strandurlaub träumen. Doch auch grafische Muster, geometrische Formen und Ethno-Drucke sind ganz vorne mit dabei. Hauptsache es geht bunt zu! Mutige tragen die Prints übrigens entweder als All-Over Look, am besten noch mit passendem Accessoire oder als Mustermix. Hierzu werden verschiedene Prints miteinander kombiniert: Am besten funktioniert es mit einem grossflächigen und einem feineren Print, die das gleiche Farbthema aufgreifen. Auch sonst mögen wir es gerne auffällig: Knallige Farben deines Sommerkleides wie Zitronengelb, Mintgrün oder sanftes Orange sorgen für ein wunderbar leichtes Sommer-Feeling. Das findet auch der Berliner Modedesigner Hien Le. Er setzte diese Saison neben einem tierischen Print auf eine leuchtende Farbpalette und zarte Seidenentwürfe. Einen besonderen Hingucker bilden die farbigen Sommerkleider übrigens in Kombination mit weißen Accessoires, Jacken oder Taschen - sie lassen den Look luftig und cool wirken.

„Ich will mein Vermögen haben, wo ich es sehen kann: zu Hause in meinem Kleiderschrank.“ - Carrie Bradshaw (Sex and the City)

Der Vielfalt unserer Kleider sind diesen Sommer keine Grenzen gesetzt. Wir kombinieren lässige Mini-Kleider zu coolen Jeansjacken. Weite und bequeme Schnitte sind hierbei sehr beliebt und werden durch coole Details aufgepeppt. Und falls es zu warm für die Jeansjacke ist, kann man das Outfit auch mit einem schmalen Gürtel und farblich passenden Sandalen abrunden. Wer es verspielter mag, kombiniert wallende Sommerkleider mit Statementketten und Armreifen.

Darf's ein bisschen reduzierter sein? Sommerkleider für jeden Geschmack

Kein Problem, Minimalismus ist schon lange kein Fremdwort mehr für uns! Wir lieben immer noch simple Schnitte mit geometrischen Details. Avantgardistisch und total im Trend sind Sommerkleider, die aus Neopren oder aus gesteppter Baumwolle gearbeitet sind und so sehr dreidimensional wirken. Auch in der Länge sind wir äußerst flexibel. Mini, midi, maxi – alles ist möglich, doch ganz besonders lieben wir im Moment: Wadenlang! Und keine Angst, das steht nicht nur den grossen Frauen! Schon mit ein wenig Absatz und einer coolen Sonnenbrille kreierst du nicht nur einen tollen Look, sondern schmeichelst gleichzeitig auch deiner Figur!

Entdecke mehr

Bademode für Damen

Damen Accessoires

Hüte für Damen

Jeanskleider

Pumps

Sonnenbrillen für Damen

Strandtasche

Strandtücher

Wäsche für Damen

Zehentrenner für Damen

Sommerkleider

Sommerkleider zaubern leichte und feminine Fashion-Momente

Sommer, Sonne, leichte Kleidung! Wenn die Temperaturen auf Höchstwerte klettern, dann gibt es nichts Schöneres, als sich aus engen Kleidungsstücken herauszuschälen und sich stattdessen in luftige Pieces zu hüllen. Das Nonplusultra ist für Fashionistas das Sommerkleid, denn es lässt zum einen genügend Freiraum, um eine sanfte Brise um den Körper wehen zu lassen und zum anderen setzt es genau diesen wunderbar weiblich in Szene.

Sommerkleider sind herrlich unkompliziert: Einfach hineingeschlüpft und schon ist die Outfit-Frage geklärt. Doch natürlich hast du erst einmal die Qual der Wahl: Für welches Sommerkleid entscheidest du dich?

Diese Sommerkleider passen zu deinem Style

Welche Sommerkleider kann ich auf der Arbeit tragen?

Klar muss auch an den schönsten Sonnentagen gearbeitet werden. Du siehst dem ganzen allerdings locker entgegen und bringst mit einem leichten Etui- oder Wickelkleid aus Seide oder Chiffon einen Hauch von Sommer in dein Office. Statt gedeckter Farben greifst du beherzt zu zarten Pastelltönen und leuchtenden Prints. Dazu trägst du ein paar elegante Wedges und - gegen das Frösteln in klimatisierten Räumen - einen leichten Leinenblazer.

Welche Sommerkleider passen zum Hippie-Look?

Dein Kleiderschrank wird von natürlichen Farben und zarten Materialien dominiert und so sollte auch dein Sommerkleid aussehen. Ein fliessendes Modell in A-Linie und mit Spitzenbesatz trägst du ganz entspannt zu flachen Sandalen und einem Blumenkranz im Haar. Auch Kleider mit zarten, floralen Prints sind wie für dich gemacht. So können die lauen Sommerabende kommen!

Welche Sommerkleider passen zum sportlichen Typen?

Wenn du ein Kleid trägst, dann soll es nicht zu verspielt sein, sondern klare, moderne Linien haben. Wähle daher am besten ein unifarbenes Kleid aus leichter Baumwolle, das ein hochgeschlossenes Dekolleté hat, dafür aber einen kurzen Saum, sodass du deine trainierten Beine zeigen und unauffällig bräunen kannst. Mit ein paar leichten Stoff-Sneakern oder Ballerinas spazierst du ganz entspannt durch den Sommertag.