accountaccountbagbagzalando logomenu

Hilfe & Kontakt

KOSTENLOSER VERSAND & RÜCKVERSAND

30 Tage Rückgaberecht

Fitnessuhren

Farbe
Marke
m
Preis
CHF
CHF
Grösse
14 Artikel
14 Artikel

Fitnessuhren

DOWNTEASER TITEL

Dein Personal Computer am Handgelenk kann so einiges leisten, wenn es der richtige für deine Aktivität ist. Welche Fitnessuhr die passende für dich ist, hängt von deiner sportlichen Disziplin ab. Im Prinzip unterscheidet man zwischen Allround-Fitnessuhren und speziellen Uhren. Für Running, Outdoorsport oder Radfahren gibt es spezielle Modelle mit unterschiedlichen Eigenschaften, auf die du je nach Bedarf besonders achten solltest.


Für's Joggen, Laufen und Training: die Allround Fitnessuhr

Die tragbaren Tracker sind selbst für moderate Sportler super geeignet und geben Bewegungsmuffeln sogar eine kleine Erinnerung. Die universelle Fitness Uhr lässt sich auserdem für viele verschiedene allgemein beliebte Sportaktivitäten einsetzen, z.B. Wandern, Laufen, Schwimmen oder das Training im Fitnessstudio. Zu den Basisfunktionen gehört ein Aktivitätstracker, der deine Bewegungen erkennt und aufzeichnet. Auf dem Weg ins Office oder bei deiner Joggingrunde - dein Tracker ist mit dir! Nebenbei errechnet er deine dabei verbrannten Kalorien. Beim Sport misst eine Basic-Fitnessuhr deine Herzfrequenz direkt am Puls, du kannst also auf einen Brustgurt verzichten. Während du deinen wohlverdienten Schlaf nimmst, zeichnet die Uhr auch diesen auf und liefert wichtige Infos über deine Schlafqualität.

Fitnessuhren für Outdooraktivitäten und spezielle Sportarten

Neben den aufgeführten Basic-Features besitzen spezielle Fitnessuhren einen entsprechenden Mehrwert in der jeweiligen Sportart. Für passionierte Surfer, Radfahrer, Segler oder Golfer bieten die Profi-Uhren ein detailliertes System an Informationen, die du für deinen Sport benötigtst. Wellengang, Schneebedingungen und aktuelles Kartenmaterial kannst du einfach abrufen und offline speichern. Je nach Sportart ist eine gewisse Robustheit der Fitnessuhr erforderlich. Besonders Outdoor-Aktionen bei jedem Wetter verlangen Gehäuse und Display einiges ab, so dass auf jeden Fall ein Wasserschutz und ein kratzfestes Display vorhanden sein sollten. Wenn du häufig im Gelände unterwegs bist, gehört ein GPS-System definitv dazu, welches du für Routen und als Navigation einsetzt. Weitere Features wie Höhenmessung, Luftdruckmesser und genaue Wettervorhersagen sind nicht nur wichtige kleine Helferlein bei deinem nächsten großen Outdoor-Trip, sie verlangen auch nach einer ausreichenden Akku-Kapazität.