Kurz oder lang? Schick oder leger? Zwei essentielle Fragen, die sich jeder Mann beim Hosenkauf zuerst stellen sollte. Doch wie finde ich den perfekten Schnitt? Und wie kombiniere ich die Hose perfekt zum übrigen Outfit?

Schnitt ist nicht gleich Schnitt – Herrenhosen für den edlen Look

Die klassische Hose für Herren endet auf Höhe der Absatzkante des Schuhs. Grundsätzlich werden bei Anzughosen zwischen italienischem und englischem Schnitt unterschieden. Ein englischer Schnitt mit höher geschnittenem Bund ist für Männer normaler bis schlanker Statur ideal. Diese Hose gilt als eher konservativ. Bundfalten dürfen nicht fehlen und auch Stulpen beeinflussen den Fall der Hose positiv. Kleinere Männer sollten Umschläge dennoch meiden, da diese die Beine optisch verkürzen. Den italienischen Schnitt zeichnen eine geringe Leibhöhe und ein deutlich schmalerer Schnitt aus. Maximal ist eine Bundfalte bei diesem Hosentyp zu finden. Den Italienern ist Perfektion gerade gut genug – daher muss die Herrenhose passend zum Rest des Outfits in Schnitt und Farbe angepasst sein. Materialien, Farbe und Struktur sind bei beiden Schnitten keine Grenzen gesetzt.

Casual Hosen für Herren – Chinos und Jeans

Der businessfähige Freizeitlook erfährt in dieser Saison neuen Schwung: Chinos in neuen Schnitten, Farben und Formen. Wo Shorts und Jeans schnell deplaziert wirken, sind Chinos die perfekte Verbindung von schickem Look und angenehmen Tragecomfort. Je nach Anlass lässt sich ihre Wirkung durch Converse Chucks, Dessert Boots, weisse Sneaker oder schicke Lederschuhe anpassen. Gerade zu Flips Flops und anderen legeren Schuhen ist in diesem Sommer das Hochkrempeln der Hosenbeine ein Muss. Achte ausserdem darauf, dass die Hose perfekt sitzt – baggy ist so '90s.

“Looking good and dressing well is a necessity. Having a purpose in life is not.” (Oscar Wilde)“

Das gilt auch für den Jeans Trend in diesem Jahr. Die perfekte Passform ist für Denim Ware ein Muss. Locker sitzen sollte die Denim Hose für Herren also momentan nicht. Der aus der Skater-Szene stammende Trend der engen Jeans ist aus Skandinavien bereits nicht mehr wegzudenken. Und so langsam schwappt der Trend auch zu uns nach Deutschland rüber. Unbedingt auch hier darauf achten: umkrempeln, umkrempeln, umkrempeln.

Hosen für den Sommer - ein Grund zu schwitzen

Warum sollte Beinfreiheit den Frauen mit ihren Röcken vorenthalten bleiben?! Das wär nicht fair, daher: Shorts rausholen und Farbe bekennen. Denn nicht nur jeansblaue, schwarze und graue Hosen sind unter den aktuellen Street Styles zu finden. Passend zu Sweatern und T-Shirts, dominieren bunt und gemusterte Hosen für Herren diesen Sommer. Doch für alle Shorts gilt: auf Socken verzichten. Auch wenn die Designer diesen Tipp selbst nicht ganz ernst nehmen – nicht jeder Runwaylook ist alltagstauglich.

Unsere Vorschläge für dich

Accessoires für Herren

Herrensakkos

Herrensocken

Jeansjacken für Herren

Mäntel für Herren

Nachtwäsche für Herren

Sandalen

Shirts für Herren

Sneakers für Herren

Unterhemden für Herren