accountaccountbagbagzalando logomenu

Hilfe & Kontakt

KOSTENLOSER VERSAND & RÜCKVERSAND

30 Tage Rückgaberecht





Der Jeans-GUide

Für jeden Körpertyp die richtige Jeans

In der großen Welt der Denim-Trends verliert man allzu schnell den Überblick. Doch Kathi und Vicky vom Fashion und Lifestyle Blog "The Daily Dose" wissen wie immer bereits heute, was morgen Trend sein wird - so versorgen sie uns auch in unserem Jeans Guide mit Insiderwissen.

Wie kein anderer Stoff begleitet uns der gute alte Trend des “Denim” auf unserer Haut durch alle Lebenslagen. Und das mit gutem Grund, denn Jeans machen einfach alles mit und sind so vielseitig wie kaum ein anderes Kleidungsstück. Kein Wunder, dass das ursprünglich nur Männern vorbehaltene Stück Stoff schnell Einzug auch in die internationale Damenmode gefunden hat. Dabei ist die Jeans genauso funktionell wie vielseitig und es gibt hunderte von Schnitten, Waschungen und mindestens genauso viele Einsatzmöglichkeiten.

Wer die perfekte Jeans finden möchte, muss zuerst für sich abklären, was er will - ein paar Kurven kaschieren, den Po betonen, eine elegante Jeans für die Arbeit finden oder bei den aktuellsten Trends mtimachen? Alles ist möglich! Für kurvigere Damen empfehlen wir weiter geschnittene Boyfriend Jeans. Viele fürchten, das könnte zusätzlich auftragen, aber genau das Gegenteil ist der Fall! Die Jeans darf ruhig locker sitzen und ein paar Löcher aufweisen, die Hosenbeine werden lässig ein paar Mal nach oben gekrempelt. Perfekt wird der Look mit schwarzem Blazer und weissem Shirt sowie coolen Sneakers oder Loafers, die beide heuer sehr angesagt sind. Für den Abend lässt sich der Look ganz easy mit einem Paar schwarzen Pumps aufwerten.

Für Endlosbeine sorgt der neueste (alte) Trend der Bootcut Jeans, oder auch als gute alte Schlaghose bekannt. Am besten gefallen uns die Flared Jeans mit super hohen Heels, das sorgt für himmelhohe Beine und eine tolle Silhouette. Wer seine Oberschenkel bei dem Trend nicht zu sehr in Szene setzen will (denn die Flared Jeans sind erfahrungsgemäss sehr eng ab dem Knie aufwärts) kann das gut mit längeren Tunika-Blusen kaschieren - so wird der 70er-Look perfektioniert!

Aber auch der Klassiker, die Skinny Jeans, ist nicht aus den Schränken wegzudenken und vielseitig einsetzbar. Mit oder ohne Risse am Knie, in ? Länge oder knöchellang, wir lieben unsere Skinnies. Egal ob zur Arbeit, zum Weggehen oder auf langen Flügen (dann aber bitte aus sehr bequemem Jegging-Stoff), die Skinny ist perfekt für viele Anlässe. Richtig trendy wird die Jeans mit High-Rise, also wenn der Bund bis zum Bauchnabel reicht, und mit einem coolen Gürtel und Sneakers gestyled.