Katalog von Monki

Filter (1)

1,256 Artikel

Monki: Mode mit Herz für Mensch und Umwelt

Diese Marke steht nicht nur für Fashion, sondern auch für Nachhaltigkeit, Body Positivity und Vielfalt. Das schwedische Label möchte Menschen dazu inspirieren, für ihre Interessen einzustehen und ihren eigenen Stil zu zeigen. Mit Kampagnen zu Themen wie Umweltschutz und psychischer Gesundheit beweist es dabei immer wieder, dass es weitaus mehr kann als nur coole Designs.

Bunt, unbeschwert und kompromisslos du

Monki designt Kleidung und Schuhe mit der perfekten Balance zwischen Individualität und Understatement. Immer dabei: der unverzichtbare Wohlfühlfaktor. Den bekommst du besonders bei den weit und locker geschnittenen Sweatshirts des Labels zu spüren. Die coolen Allrounder kommen überwiegend einfarbig oder in Colour-Block-Designs daher. In Schwarz, Weiß und Eiscremenuancen lassen sie sich mühelos in jede Garderobe integrieren. Und ganz ehrlich: Kann man jemals zu viele Lieblingssweatshirts haben?

Wenn du in Sachen Basics einen Gang höher schalten willst, schau’ mal bei den T-Shirts und Langarmshirts vorbei. Hier findest du auch figurbetonte Varianten, die für sich allein oder im Layering-Look hervorragend aussehen. Von tief bis Turtleneck hast du die Wahl zwischen einer Vielzahl an Ausschnittformen. Und dank der breiten Palette an einfarbigen und gemusterten Designs kommen Normcore-Fans ebenso auf ihre Kosten wie Liebhaber knalliger Farben.

Luftig, leicht und vor allem bunt geht es bei den Kleidern und Röcken zu. Neben einfarbigenRöcken inA-Linie, robusten Materialien wie Denim und Cord und weiten Kleidern für entspannte Tage gibt es auch jede Menge Statement-Pieces in leuchtenden Farben und Mustern. Mit den verspielteren Designs bringst du eine Dosis Festival-Flair in deinen Alltag. Und wenn du Spaß an dezenten Volants oder Blümchen hast, aber nicht zu niedlich rüberkommen willst, kombinier’ sie derben Boots.

Apropos Boots: Die Schuhe von Monki sind überwiegend funktional. Die flachen Schuhe mit dicken Profil-Sohlen sind treue Begleiter für alle, die Großes vorhaben – und die Heels punkten mit breiten Absätzen, auf denen du bestimmt problemlos den Überblick und die Balance behältst.

An etwas für oben drüber ist natürlich auch gedacht. Bei den Jacken und Mänteln von Monki treffen traditionelle Trench-, Parka- und Zweireiher-Silhouetten auf die angesagten – und unglaublich bequemen – Oversize- und Boxy-Fits. Besonderen Grund zur Freude liefern zudem die praktischen tiefen Taschen.

Gesellschaftliche Verantwortung

Nachhaltigkeit und Menschlichkeit sind für Monkirichtungsweisend. Bei der Marke werden nur wenige tierische Produkte verwendet. Diese werden ausschließlich von Lieferanten bezogen, die hohe Tierschutzstandards erfüllen. Wenn Leder überhaupt zum Einsatz kommt, ist es ein Nebenerzeugnis der Fleischproduktion. Auf Materialien aus dem Regenwald wird komplett verzichtet, ebenso auf Angora- und Kaschmirwolle, auf echten Pelz sowie PVC.

Bei der Baumwolle, die du in den Textilien findest, handelt es sich ausschließlich um Bio-Baumwolle, recycelte Baumwolle oder Baumwolle aus der Better-Cotton-Initiative. Die gesamte Denim-Kollektion von Monki wird seit September 2018 mit OCS- oder GOTS-zertifizierter Bio-Baumwolle produziert.

Für recycelte Baumwolle werden ausgediente Baumwolltextilien mechanisch in ihre Fasern zerlegt, aus denen dann das Garn gesponnen wird. Aus dem entsteht danach wiederum neue Kleidung. Die Better-Cotton-Initiative (BCI) ist ein Programm für eine umweltfreundlichere Baumwollproduktion. Sie hilft Bauern, effizient mit Wasser zu haushalten,weniger aggressive Chemikalien zu verwenden und die Belastung von Lebensräumen und Böden zu reduzieren.

Vielfalt und Nachhaltigkeit im Betriebsalltag

Monki arbeitet an einer ganzheitlichen Umsetzung von menschlichen und nachhaltigen Prinzipien: In sämtlichen Filialen und Büros wird Strom aus erneuerbaren Energiequellen genutzt. Zudem ist die Marke ein betont LGBTQ+-freundlicher Arbeitgeber. Die Hauptgeschäftsstelle in Schweden ist sogar von der Swedish Federation for Lesbian, Gay, Bisexual and Transgender Rights zertifiziert.

Übrigens kann man in allen Filialen ausgediente Textilien abgeben. Diese werden dann von der Organisation I:CO abgeholt und recycelt. Wenn es nach Monki geht, soll das Recyceln von Kleidung bald „so selbstverständlich werden wie das von PET-Flaschen“.