Bücher, Ordner, Pausenbrote und womöglich noch ein Kuscheltier – in einem Schulranzen muss für vieles Platz sein. Vor allem aber muss er so aussehen, dass er von seinem kindlichen Träger auch wirklich angenommen wird.

Der Schulranzen – ein täglicher Begleiter unserer Kinder

Eltern wissen, was für hohe Ansprüche Kinder an ihre Schulranzen stellen: Das eine wünscht sich ein Dschungelmuster, das andere besteht auf Hellblau mit Schwarz, und wenn das liebe Kind dann auch noch unbedingt ein Bild von seinem Lieblingscomic auf dem Ranzen sehen will, ist die Verwirrung perfekt. Doch keine Sorge, liebe Eltern – ein Blick auf die reiche Auswahl an attraktiven Schulranzen wird euer Problem ganz sicher lösen. Hier findet selbst der anspruchsvollste Sprössling genau den Ranzen, den er sucht.

Hohe Anforderungen an die Schulranzen der Kinder

Wusstest du, dass es für Schulranzen eine eigene DIN-Norm gibt? Ja, und das hat auch gute Gründe. Ein Schulranzen ist nicht irgendein Behältnis, in das man Bücher stopft. Er muss vielen Anforderungen genügen: Möglichst leicht muss er sein, denn der zu transportierende Inhalt ist für Kinder ohnehin schwer genug. Eine Rückenpolsterung muss er haben, damit sich beim Tragen keine Druckstellen bilden. Reissfest und regendicht muss er sein und reflektierende Zonen sollte er haben, damit die Kids im Strassenverkehr auch bei düsterem Wetter gut zu sehen sind. Die Schulranzen, die du heute im Handel findest, erfüllen selbstverständlich alle diese Anforderungen; doch vor allem sind sie in lustigen Farben und ansprechenden Designs gehalten und erfüllen damit eine Anforderung, die in keiner DIN-Norm steht, aber trotzdem von besonderer Wichtigkeit ist: Der Schulranzen sollte dem Kind gefallen, das ihn tagtäglich mit sich herumschleppt.

Entdecke auch bei Zalando: