Strickkleider

Beliebteste Filter
2’804 Artikel

Warm und chic – Strickkleider begleiten die Fashionista von heute

Wenn der Himmel grau wird und der Wind stärker weht, dann ist genau die richtige Zeit für Strickkleider gekommen. Mollig, warm und dennoch feminin schaffen sie Abwechslung in deiner Herbst- und Wintergarderobe im Handumdrehen. Dabei kannst du dich auf eine grosse Vielfalt an Entwürfen freuen.

Denn Strickkleid ist nicht immer nur ein gestrickter Schlauch, der warmhält. Zahlreiche Strichtechniken und –muster verleihen den Kleidern ein sehr unterschiedliches Äusseres. Ein weiteres Detail, auf das geachtet werden muss, ist die Länge. Obwohl die Maxilänge der Klassiker ist, sind auch Midi-Kleider oder Minis aus Strick hoch im Ansehen.

Und genauso wie bei normalen Kleidern gibt es auch bei Strick unterschiedliche Schnittformen. Oversized und lässig ist deshalb genauso mit von der Partie, wie ein tailliertes A-Linien-Kleid. Worauf es hierbei ankommt, ist das typgerechte Styling.

Der passende Style mit Strickkleidern für Damen

Elegant oder sportlich, zu jeder Altersgruppe passend und selbst bei niedrigen Temperaturen angenehm warm: Ein Strickkleid ist eine gute Wahl in so ziemlich jeder Lebenslage. Aber wie bei allem anderen gibt es auch hier einen kleinen Haken. Stylt man es nicht zeitgemäss, kann es schnell plump aussehen. Was passt also zusammen?

Midi-Kleider aus Strick sind sehr angesagt und sind deshalb der Inbegriff der alltagstauglichen Mode en vogue. Da sie jedoch dein Bein ziemlich genau in der Mitte schneiden, könnte dadurch die Figur gestaucht wirken. Um dem Problem entgegenzuwirken, sollte diese Länge am besten mit Absatzschuhen kombiniert werden. Eng anliegende Ankle-Boots sind dabei genauso eine gute Wahl wie kniehohe Stiefel. Ihr Schaft verschwindet unter dem Kleidersaum – und das ist gewollt. Bei einer Feier in Innenräumen kannst du auch Sandaletten mitnehmen und aus deinem Strickkleid schnell ein wettergemässes Cocktailkleid zaubern.

Die Eigenschaften des Materials haben einen meist lockeren, voluminösen Schnitt zur Folge. Das Volumen kann jedoch auch durch die Strickart betont oder reduziert werden. Als Faustregel gilt: Grobstrick wirkt voluminöser, während Feinstrick sich kaum von anderen Kleidern unterscheidet, was den optischen Eindruck angeht. Wer dennoch nicht auf Grobstrick verzichten will, kann einen Trick anwenden. Mit dem passenden Gürtel kannst du dein Kleid im Nu taillieren und ihm so eine schmalere Optik verleihen. Wer gar nicht gerne auf eine schlanke Mitte verzichtet, der sollte sich nach einem Wickelkleid aus Strick umsehen. Der integrierte Bindegürtel ist individuell anpassbar, betont die Taille und kreiert einen besonders femininen Look. Was die Schuhe angeht, so gilt hier das Gleiche, wie bereits am Beispiel der Midi-Kleider erläutert.

Strickkleider für Damen, die Komfort hoch schätzen

Ein Strickkleid ist der Hauptakteur deines Outfits. Deshalb darfst du bei den Accessoires ruhig sparsam sein – komplizierte Looks sind woanders besser aufgehoben. Greife zu einer kleinen Handtasche und nur wenig Schmuck, und schon bist du ausgehfertig. Es dürfen also ruhig nur die einfachen Kreolen und ein unauffälliges Armband sein.

Strick ist besonders warm und gemütlich, da er meistens aus hochwertigen Materialien wie Merinowolle, Alpakawolle oder Mohair besteht. Achte jedoch darauf, dass diese beispielsweise mit einem Anteil an Viskose oder Kaschmir versetzt sind, denn reine Wolle fühlt sich oft kratzig an. Solche Kleider sind sehr praktisch für den Alltag, da sie mit ihren natürlichen Eigenschaften wie Atmungsaktivität und Feuchtigkeitsmanagement punkten.