Katalog

5’187 Artikel
Folge Brands, die du liebst
Sieh neue Artikel und Kollektionen von diesen Brands zuerst.

Hugo Boss – hochwertige Designermode aus Deutschland

Im Jahre 1924 gründete ein gewisser Hugo Ferdinand Boss im baden-württembergischen Metzingen eine Schneiderei, die zunächst Wäsche und Oberhemden, später auch Berufskleidung anfertigte. Dass er damit den Grundstein für eine spätere Weltmarke legte, hätte sich Boss damals wohl nicht träumen lassen.

Um das Jahr 1950 begann das Unternehmen, damals unter der Führung von Eugen Holy, dem Schwiegersohn des Gründers, Herrenanzüge nach Auftrag zu fertigen. Gegen Ende der 1960er Jahre übernahmen die beiden Söhne Holys die Firmenleitung und begannen, die Schneiderei Hugo Boss Schritt für Schritt in den Modekonzern von Weltruf umzuwandeln, als den wir das Unternehmen heute kennen. Die beiden Brüder hatten ein feines Gespür für Trends in der Herrenmode und setzten diese schnell um. Die Designermarke BOSS war geboren. Damals wie heute sind die Anzüge von Hugo Boss zeitlos und modern zugleich und begeistern durch die Verwendung hochwertiger Materialien, wie zum Beispiel Wolle.

In den frühen 1970ern gelang es dem Label Hugo Boss durch Sponsoraktivitäten, beispielsweise im Motor- und Golfsport, sich auch international einen Namen zu machen. Das hatte natürlich auch Einfluss auf die Kreationen des Designerlabels. Neben den klassischen Anzügen und Oberhemden gibt es inzwischen auch Poloshirts, T-Shirts und Sweatshirts. Lässig-elegante Jogginghosen aus Baumwolle mit bequemem Tunnelzug sowie Caps runden die breite Angebotspalette ab.

Hugo Boss steht für Stil und Vielfalt

Die Erfolgsgeschichte des Labels ging weiter, als Ende der 1980er Jahre auch luxuriöse Designersonnenbrillen in die Kollektion aufgenommen wurden. Diese hochwertigen Modelle begeistern durch ihre erstklassige Verarbeitung sowie hohen Tragekomfort, zum Beispiel durch Nasenpolster aus Silikon. Natürlich sind die Gläser mit einem UV-Schutz ausgestattet.

Schon bald wurde die Kollektion durch hochwertige Designerschuhe ergänzt. Mittlerweile gibt es von Hugo Boss nicht nur elegante Slipper und Mokassins, sondern auch bequeme Sneaker und lässige Pantoletten für zu Hause. Elegante Designergürtel aus hochwertigem Leder sowie Krawatten sind ebenfalls Teil der großen Kollektion.

Seit etwa Mitte der 1990er können sich die Modebegeisterten auch ihre Handgelenke mit Uhren von Hugo Boss schmücken, zum Beispiel mit edlen Chronographen aus hochwertigem Edelstahl. Die Uhren fügen sich mit ihrem sportlich-eleganten Stil perfekt in die Kollektionen des Labels ein.

Hugo Boss hat alles für Modeliebhaberinnen

Um die Jahrtausendwende machte Hugo Boss mit einem weiteren Meilenstein von sich reden. Das Designerlabel, das bislang für seine luxuriöse und edle Herrenmode bekannt war, brachte nun auch eine Damenlinie heraus. Auch hier bleibt Hugo Boss seiner Philosophie treu und stellt Kreationen her, die durch ihre edlen Stoffe sowie ihr exklusives Design begeistern.

Die Kollektion umfasst zum Beispiel schicke Freizeitkleider, edle Blusen, modische Pumps oder stylische Stoffhosen. Auch elegante Etuikleider und schicke Gürtel sind unter den luxuriösen Designerkreationen zu finden.

Hugo Boss ist heute eine Weltmarke, die sich durch ihre zeitlosen Kreationen auszeichnet, die dennoch immer am Puls der Zeit und modisch up-to-date sind. Das Label bietet alles, was das Herz von Modeliebhabern beiderlei Geschlechts begehrt. So gibt es neben der traditionellen Oberbekleidung, Brillen, Uhren und Gürtel beispielsweise auch Badeshorts und Boxershorts sowie stylische Umhängetaschen. Mit Hugo Boss kannst du dich kleiden, wie du gerade möchtest. Heute klassisch-elegant, morgen sportlich-lässig und immer mit ganz viel Stil.