Festkleider

657 Artikel

Für besondere Anlässe: festliche Kleider

Es stehen Hochzeiten, runde Geburtstage und Jubiläen an? Du bist auf einen Empfang eingeladen oder willst einfach nur am Abend in einen glamourösen Club gehen? Festliche Kleider sind dann ein Muss für dich. Zu den Klassikern zählt natürlich das "kleine Schwarze". Es schließt knapp über den Knien ab, strahlt reichlich Eleganz aus und schafft ein wunderschönes Dekolleté.

Dabei hast du stets die Auswahl zwischen verschiedenen oberen Abschlüssen, zum Beispiel zierlichen Spaghettiträgern. Beliebt sind weiterhin der Charleston- und Empire-Cut, die beide einen Hauch der Goldenen Zwanziger versprühen. Wahlweise bestellst du diese Festkleider mit oder ohne Ärmeln.

Viele Festkleider zur Auswahl: von Maxi bis Etui

Zu den schönsten Festkleidern gehören die Maxi-Versionen. Im Gegensatz zum "kleinen Schwarzen" sind diese eher lang geschnitten und reichen bis zum Knöchel. Der Rock fällt beispielsweise mit Rüschen aufgeplustert von der Hüfte her stilvoll herab. Dabei setzen viele Designer auf elegante Elemente aus feiner Spitze insbesondere rund um das Dekolletee.

Ebenfalls zu den Festkleidern können die Etuikleider gezählt werden. Der Schnitt ist hierbei eng und figurbetont. Ein solches festliches Kleid verfügt jedoch über keine sichtbare Taillentrennung, was dieses Outfit ausgesprochen chic macht. Der Ausschnitt ist meist dezent und oft waagerecht –wir empfehlen als Besonderheit Etuikleider mit Kragen.

Finde die perfekte Passform für deine Figur

Bevor du dir ein Festkleid kaufst, solltest du deinen Figurtyp kennen. Meist unterteilt man die Schnitte nach Buchstaben wie A, H, I, O, T und X. Diese stehen quasi für die Linien, welche der Designer zeichnet. Sehr körperbetont sind X-, I- und A-Kleider. Die anderen Modelle haben eine eher weitere Form und überzeugen neben dem edlen Stil mit einem bequemen Sitz.

Wichtig ist ebenfalls die Stoffauswahl. Satin, Seide und Samt gehören zu den beliebtesten Materialien, wenn es um festliche Kleider geht. Sie eignen sich unter anderem für die wärmeren Monate. Leicht und locker am Körper sitzen zudem Kleider aus Baumwolle, Viskose und Polyester. Für den Winter sind dickere gestrickte Kleider eine spannende Idee.